Barrieren & Grenzen im Infoladen

Liebe Alle,

nun, da der Infoladen eröffnet hat, möchten wir gern auch ein paar Informationen zu seinen Barrieren und Grenzen mit Euch teilen. Leider sind das einige und das tut uns sehr leid! Wir hoffen dennoch sehr, Euch im und um den Laden begrüßen zu können und unterstützen Euch auch gern (suchen Euch Bücher heraus, holen Getränke von oben o.ä.), falls das möglich sein sollte.  Es folgt eine Beschreibung der physischen Barrieren:

Zum Eingang führen drei Stufen hinauf, die Tür liegt direkt rechts auf einem Absatz und ist ca 81 cm breit. Im Raum selbst sind im EG keine weiteren Stufen/Schwellen. Eine Treppe führt ins erste Obergeschoss, elf Stufen, sie ist ca 80 cm breit. Ein Handlauf ist vorhanden. Oben, wo sich neben einem Lager-/Rückzugsraum Bücherregale und die Küche befinden ist der Zugang zur Küche nur über eine hohe Türschwelle möglich und etwa 94 cm breit. Hinter der Küche liegt das enge Badezimmer, Tür ca 69 cm, im Innenraum etwa ein 1m breiter Raum.

Visuelle Ausschilderungen und Informationen sind vorhanden. Wir bemühen uns zudem um eine zeitnahe digitale Erfassung der Bücher und Zines, sodass diese auch auf diesem Weg einsehbar und durchzustöbern sein können.

Da sich der Laden in der Oberstadt befindet, verläuft der Anweg bergab aus Richtung der Wasserscheide kommend. In diesem Fall ist es möglich, den Oberstadtaufzug am Parkhaus Pilgrimstein zu nutzen. Bis zum Laden geht es dann ca 110 m bergab über Kopfsteinpflaster. Aus der anderen Richtung kommend (Steinweg) ist eine Anfahrt mit PKW grundsätzlich möglich, allerdings endet die aufwärts mit dem Auto (legal) befahrbare Straße bereits ca. 40-50 m unterhalb des Ladens. Der Rest des Anstiegs führt über Kopfsteinpflaster in die Füßgänger*innenzone.

Meldet Euch gern jederzeit unter infoladenmarburg@riseup.net, falls ihr mehr Informationen oder auch Bilder vom Raum haben möchtet oder wir Euch irgendwie unterstützten können.